Solarthermie Flachkollektoren

Das Hauptmerkmal vom Flachkollektor ist seine ebene Absorberfläche, die zur Sonne ohne Krümmung und Konzentration ausgerichtet wird. Er kann wahlweise zur Erwärmung von Schwimmbadwasser, Brauchwasser und/oder auch Trinkwasser verwendet werden. Ein großer Vorteil dieser Kollektoren ist die schlanke Bauweise, durch die sie in einem Stück auf das Dach transportiert und installiert werden können. Übrigens: Flachkollektoren sind bei Verwendung in einer bivalenten Solarthermieanlage BaFa-förderfähig. Die genaue Höhe der Förderung richtet sich dabei nach der installierten Bruttokollektorfläche und beginnt bei mindestens 9m2. Mehr Informationen zur Förderung und den genauen Vorgaben könnt ihr auch auf unserer Wissensseite unter Solar-Wissen.net nachlesen.